Habt ihr interessante Werte?

Gerd Altmann  / pixelio.de

Ich bin momentan schon länger auf der Suche nach einer „guten“ Value-Aktie.
Leider werde ich einfach nicht fündig, da mir fast alle Aktien zu teuer erscheinen.

Vielleicht hat einer meiner Leser einen interessanten Tipp den es sich lohnen würde näher zu betrachten?!

Aktien folgender Unternehmen stehen aktuell auf meiner Watchlist:

Coca Cola Co
Sto AG
Microsoft Corp.
Rheinmetall AG
Esanelle Hair Group AG

Die Kriterien, wieso ihr mir die Aktie empfehlt, sind mir egal. Solange mir niemand erzählt, dass der Kurs die 200-Tages-Linie von unten nach oben durchbrochen hat, oder der Chart ein extrem bullisches Muster ausbildet…

Viele Grüße, Chris

Veröffentlicht von

Es gibt nur 2 Regeln. Regel #1 verliere kein Geld. Regel #2 Denke immer an Regel #1

14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ein interessanter Wert könnte KSB (Vorzüge; WKN 629203) sein, ein international tätiger Pumpenhersteller. Die Aktie ist selten im Fokus der Institutionellen, weil die KSB Stiftung rund 80% der Anteile hält. Die Bewertung scheint niedrig und die Perspektiven (konventionelle Kraftwerke rüsten auf, wegen des Atomausstiegs und für die ENergiewende werden ebenfalls Pumpen benötigt) sehen vielversprechend aus. Auch von den letzten Zahlen her hat sich KSB als relativ krisenresitent gezeigt.

    Der Kurs liegt bei 350 EUR, im Mai waren es noch 450 EUR und Anfang 2011 sogar deutlich über 600 EUR.

  2. KSB3 absoluter Value Wert – mE >500€ Wert.
    VIB3 auch so ein Value Dividendentitel – derzeit >6%
    SIX3 ebenfalls mit super Verzinsung – >6%
    BIJou als spekulativer Wert, denke die geht wieder Richtung 70-80€ wenn die Filialnetzoptimierung weiter so gut läuft wie in Q3 2012.

    Interessanteste Story am dt. Zettel aktuell Weng Fine Art mE.
    Aber auf sehr lange Frist – so 10-20 Jahre güt möglich ein ver10facher Kandidat. Arbeiten mit extrem hohen Margen. Die ist ein genauer Blick wert.

  3. Hallo,
    danke für die Tipps! Habt ihr vielleicht noch mehr?

    @ Michael
    KSB sieht echt verdammt interessant aus. Die werde ich mir definitiv noch genauer anschauen.

    @ Anonym
    BIJou kommt für mich eher nicht in Frage.
    Bei Weng Fine Art ist es, glaube ich eher so, dass die Marke hier entscheidend ist für den weiteren Erfolg. Leider habe ich den Namen heute zum ersten Mal gehört, jedoch werde ich die Aktie in meine Watchlist packen.

    Viele Grüße,
    Chris

  4. Interessantes gibt es noch einiges, ich finde den britischen Einzelhändler Tesco günstig bewertet. Buffett ist ebenfalls beteiligt, hat nach dem Kurssturz im Januar sogar noch dazugekauft. Ist mal n Anzeichen dafür, dass er Tesco langfristig für erfolgreich hält.

    McDonalds nach ist nach schwachen Quartalszeiten nahe dem Jahrestief.

    Gruß
    Valueer

    • Tesco ist ein interessanter Wert; allerdings hat Till Schwalm in seinem Blog bereits kürzlich eine ganz hervorragende Analyse geschrieben, so dass ich einen anderen Wert reizvoller fände. McDonalds wäre sicherlich nicht uninteressant, nachdem sie erstmals nach gefühlten 1.000 Jahren einen Quartls-Umsatzrückgang hinnehmen mussten.

  5. Hallo,

    was haltet Ihr von diesen Werten:

    Chargeurs (Baupost,Rothschild) ft.com: Book value/share 14.18, Tangible bookvalue/share 8.76
    VM Materiaux (Bestinver) (52 W. low)
    MGI Coutier (gut positioniert in Canada)

    Spanien:

    LABORATORIOS FARMACEUT. A0M0GQ (Pharmahandel, hat trotz der Krise in Spanien Gewinn gesteigert), namhafte Kunden wie Johnson Johnson )

    Griechenland:

    Marfin (Familienholding) (sehr interessante Beteiligungen, Insider AR kauft seit Monaten agressiv zu.

    Portugal:

    Sonae Capital SGPS (Mohnish Pabrai) aktueller Kurs 0,11€ !!! Book value/share 1.32€ tangible book value/ share 1.32€ . Zu großer Spread !!

  6. Ja, die Analyse von Till ist echt gelungen, Kompliment an dich Till!
    Ne Analsye über MCD würd ich nicht abstossen, ist sicher interessant im Vergleich mit Burger King und vor allem JUM Brands, die zwar schneller in China wachsen, aber dennoch ne niedrigere Rentabilität haben.

    PS: Freu mich darüber, dass es auf deinem Blog wieder weitergeht!

    Gruß
    Valueer

    • Hey Valueer,
      freu dich nicht zu früh. Eigentlich fängt bei mir jetzt die Lern-Phase an.
      Das bedeutet, dass ich eigentlich keine Zeit habe und lernen sollte.

      Sollte 😉

      Cheers

  7. Hallo!
    @ Musti
    Mit der sozialistischen französischen Regierung habe ich so meine Probleme. Da kann mal ganz schnell ein Gesetz geändert werden oder Ähnliches – vllt. liege ich hier total falsch, aber ich kann mich damit einfach nicht anfreunden.

    Griechenland und Portugal sind mir ebenfalls politisch einfach zu unsicher, für einen reinen Valuekandidaten.

    LABORATORIOS FARMACEUT sieht erstmal interessant aus. Werde ich mal einen tiefen Blick drauf werfen!

    Vielen Dank für die Tipps!

    Grüße, Chris

  8. Hallo Chris,

    hast Du Dir LABORATORIOS FARMACEUT angeschaut?
    Was meinst Du dazu?
    Würde mich freuen, wenn Du Deine Meinung dazu teilen würdest.

    Gruss

    Musti

    • @ Musti
      Mir ist noch nicht so ganz klar, was die machen?!
      Ist das lediglich ein Großhändler oder produziert der auch die Medikamente?!

      Da die IR-Seite nicht funktioniert, kann ich dem ganzen auch nicht auf den Grund gehen.

      Habe jedoch einige Zahlen gefunden und ob die so korrekt sind weiß ich nicht.
      Von den Zahlen her sieht das Unternehmen jedenfalls gut aus. Gerade das KGV mit ~14 und einem 5 Jahresdurchschnitt von 35 könnte interessant sein.
      Kapitalrenditen sind auch akzeptabel.
      Das Unternehmen scheint auch anständig zu wachsen. Letztes Jahr +10% Sales und 5 Jahresdurchschnitt von 18%.

      Wäre vermutlich noch einen weiteren Blick wert, jedoch habe ich den spanischen Markt wirklich 0 im Blick und gerade im Gesundheitsbereich ist das (denke ich) sehr, sehr wichtig. Der Gesundheitsbereich wird oft von Regulierung und Deregulierung des Staates getrieben.

      Viele Grüße, Chris

  9. Ein Lob auf meine Analyse, dass gefällt mir natürlich. Microsoft hast du ja selbst schon angesprochen. Habe ich letzte Woche analysiert. Ansonsten finde ich im Moment noch spannend sich ein bisschen in krisengeschüttelten Ländern umzusehen. DeLonghi wäre zB ein interessanter Kandidat. Hier hätte ich auch ein grosses Interesse, wenn jemand das mal betrachtet.

    Gruss, Till

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.